Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!

Für das Ausfüllen des Bewerbungsbogens benötigen Sie nur wenige Minuten Zeit. Folgendes ist zu beachten:

  • Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
  • Wir benötigen folgende Unterlagen von Ihnen: aussagekräftiges Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse (Arbeitszeugnisse, Tätigkeitsnachweise, Qualifikationsnachweise, Urkunden, usw.)
  • Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein überaus wichtiges Anliegen und unterliegt den modernsten Sicherheitsstandards. Unsere Datenschutzerklärung liefert Ihnen hierzu Details.
Bitte wählen Sie zunächst ein Land aus, um Ihre Adresse anzugeben.
Hier können Sie Ihre aktuelle bzw. letzte Tätigkeit angeben.
Hier können Sie Dokumente zu Ihrer Bewerbung hinzufügen.
Es sind folgende Formate möglich: Word, PDF, jpg, gif, png.
Max. Größe: 10 MB pro Datei, 20 MB insgesamt.
{{ message }}
{{ message }}

DATENSCHUTZINFORMATION
- Bewerbungsverfahren und Talent-Pool Wieland Gruppe –
Stand: 07.07.2020

1. Gemeinsame verantwortliche Stelle
Die Wieland-Werke AG, Graf-Arco-Straße 36, D-89079 Ulm ist gemeinsame verantwortliche Stelle der Wieland Gruppe für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und die Führung des Talent-Pools. Sie wird gesetzlich vertreten durch den Vorstand. Nähere Angaben zum Vorstand finden Sie auf unserer Website (https://www.wieland.com/de/impressum).

Soweit Sie sich auf eine Stelle bei einer unserer Tochtergesellschaften bewerben (oder eine Position einer Tochtergesellschaft zu Ihrem im Talent-Pool hinterlegten Profil passt), ist die jeweilige Tochtergesellschaft Mitverantwortlicher (eine Übersicht über die Tochtergesellschaften finden Sie unter https://www.wieland.com/de/websites_wieland_gruppe).

2. Datenschutzbeauftragter
Die Wieland-Werke AG hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn per E-Mail (datenschutz@wieland.com), per Briefpost an die unter Ziffer 1 stehende Postadresse (bitte z. Hd. Datenschutzbeauftragter) oder online über unser Datenschutz-Portal (https://privacy.wieland.com/wieland/anfrage_meldung.html?key=khupwYzouWRLtVgY).

3. Zwecke, Quellen und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
3.1 Bewerbung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung, um Ihre Eignung für eine konkrete Position zu bewerten. Soweit wir Sie um darüber hinausgehende Daten bitten, ist deren Angabe freiwillig. Wir nutzen diese Daten, um Sie besser kennen zu lernen; ihre Angabe hat keinen Einfluss auf das Ergebnis des Bewerbungsverfahrens.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer für die Bewerbung erforderlichen Bewerberdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, § 26 Abs. 1 BDSG.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer weiteren, als freiwillige gekennzeichneten Daten ist Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Vorstehend genannte personenbezogene Daten erheben wir grundsätzlich unmittelbar bei Ihnen. Sofern Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen, bestimmte Daten aus Ihrem Profil bei einem Business-Netzwerk (bspw. Xing, LinkedIn) zu übernehmen, werden die dort angegebenen Daten in Übereinstimmung mit Ihrer Einwilligung gegenüber dem Netzwerk-Betreiber an uns übermittelt.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung ist die Angabe von sensiblen Daten (besondere Kategorien personenbezogener Daten) im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DS-GVO (bspw. Angaben zum Familienstand, die Informationen über Ihr Sexualleben oder Ihre sexuelle Orientierung geben können; Angaben zu Ihrer Gesundheit) nicht erforderlich.

Soweit Sie uns dennoch entsprechende Daten übermitteln (bspw. ein Foto, dass Sie mit Sehhilfe zeigt und damit Rückschlüsse auf eingeschränkte Sehkraft ermöglicht), stimmen Sie ausdrücklich in deren Verarbeitung zu. Sind Sie minderjährig, muss die Zustimmung durch eine erziehungsberechtigte Person erfolgen.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
  • Ist die Verarbeitung für uns erforderlich, damit wir unsere Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz nachkommen können, so ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO.

3.2 Talent-Pool
Wir führen einen Talent-Pool, in dem geeignete und interessierte Bewerber, denen wir im Rahmen ihrer Bewerbung kein konkretes Stellenangebot unterbreiten können auf eigenen Wunsch aufgenommen werden können.

Soweit eine zu Ihrem Profil passende Stelle ausgeschrieben wird, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, um Ihr Interesse an dieser konkreten Stelle mit Ihnen zu klären. Die Kontaktaufnahme erfolgt im Regelfall telefonisch oder per E-Mail an die in der Bewerbung angegebenen Kontaktdaten.

  • Rechtsgrundlage für die Aufnahme Ihrer Bewerbungsdaten in unseren Talent-Pool ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
  • Rechtsgrundlage für die Kontaktaufnahme sind mögliche Maßnahmen zur Vertragsanbahnung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Wir erhalten die in den Talent-Pool aufgenommenen Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen sowie aus möglicher Weise bereits durchgeführten Bewerber-Interviews, Bewerber-Fragebögen oder Assessments. Die Bereitschaft zur Aufnahme in unseren Talent-Pool hat keinen Einfluss auf das Ergebnis eines Bewerbungsverfahrens.

4. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, soweit dies nicht zwingend, bspw. aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, erforderlich ist. Dienstleister, die uns ggf. im Rahmen des Bewerbungsprozesses unterstützen (bspw. Betreiber der technischen Plattform) sind durch Verträge im Sinne des Art. 28 DS-GVO verpflichtet.

Soweit wir Bewerberdaten oder Daten aus dem Talent-Pool mit Tochtergesellschaften austauschen, erfolgt dies auf Basis eines Vertrages nach Art. 26 DS-GVO.

Befindet sich das Tochterunternehmen in einem Drittland, also außerhalb der EU / des EWR, für das keine Angemessenheitsbeschluss besteht, so haben wir mit dem jeweiligen Empfänger die Standardvertragsklauseln vereinbart.

5. Speicherdauer
5.1 Bewerbung
Ihre erfolgreiche Bewerbung überführen wir in Ihre Personalakte. Soweit wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen konnten und Sie sich gegen die Aufnahme in unseren Talent-Pool entschieden haben, löschen wir Ihre Bewerbungsdaten 6 Monate nach erfolgter Absage.

5.2 Talent-Pool
Wenn Sie sich für die Aufnahme in unseren Talent-Pool entschieden haben, speichern wir Ihre Daten dort für 18 Monate, beginnend mit dem Ende Ihres Bewerbungsverfahrens (soweit keine Einstellung erfolgt ist).

Bitte teilen Sie uns etwaige Änderungen Ihrer Daten mit, damit wir Sie bspw. kontaktieren können.

Wenn Sie den Talent-Pool verlassen möchten, können Sie Ihre diesbezügliche Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall löschen wir Ihre entsprechenden Daten unverzüglich aus dem Talent-Pool.

6. Ihre Rechte
Ihnen stehen gegenüber uns als führend für die Verarbeitung verantwortlicher Stelle eine Reihe von Rechten zu, die wir Ihnen nachfolgend im Einzelnen vorstellen:

  • Recht auf Auskunft – Sie können von uns jederzeit und ohne Angabe von Gründen Auskunft über die zu Ihrer Person durch uns verarbeiteten Daten verlangen.
  • Recht auf Berichtigung – Sie können von uns jederzeit verlangen, fehlerhaft zu Ihrer Person verarbeitete Daten zu berichtigen.
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung – Sie können von uns jederzeit verlangen, dass wir die Ihre Person betreffenden personenbezogenen Daten löschen oder deren Verarbeitung einschränken. Bitte beachten Sie, dass uns gesetzliche Aufbewahrungsfristen ggf. an einer unmittelbaren Löschung hindern. In diesem Falle schränken wir die Verarbeitung im möglichen Umfang ein und werden die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unaufgefordert durchführen.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung – erfolgt die Verarbeitung aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, so können Sie der Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Werbezwecken, müssen Sie Ihren Widerspruch nicht begründen.
  • Recht aus Datenübertragbarkeit – Sie haben das Recht, die uns überlassenen Daten in einem strukturierten, maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung – Sie haben das Recht, eine uns gegenüber abgegebene Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit und ohne Begründung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – Sie haben das Recht, sich jederzeit an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden. Gerne hilft Ihnen auch unser Datenschutzbeauftragter weiter.

Soweit wir Ihre Bewerberdaten in gemeinsamer Verantwortung mit einer unserer Tochtergesellschaften verarbeiten, stehen Ihnen diese Rechte selbstverständlich auch gegenüber der jeweiligen Tochtergesellschaft zu.

7. Bereitstellung der Daten
Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, benötigen wir von Ihnen die als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten. Ohne diese Daten ist es uns nicht möglich, ein Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Die Angabe weiterer Daten ist nicht erforderlich, ebenso ist die Bereitschaft zur Aufnahme in unseren Talent-Pool freiwillig. Beides hat keine Auswirkungen auf den Erfolg des Bewerbungsverfahrens.

8. Einzelfallentscheidung und Profiling
Wir führen mittels der von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten kein Profiling durch und treffen darauf basierend auch keine automatisierten Entscheidungen.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erteile die Einwilligung in die Erhebung und Nutzung meiner vorstehend eingegebenen Daten.


Zurück